Wacheinteilung

Aus Wukos Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wacheinteilung sollte nicht mit dem Wachplan verwechselt werden. Bei der Wacheinteilung handelt es sich um eine zeitliche Einteilung des Personals während des Wachdienstes. Eine Wacheinteilung kann also nur erstellt werden, wenn auch ein Wachbericht existiert.

Konfiguration

Konfiguration

Mit den Rechten Administrator kann die Wacheinteilung konfiguriert werden. Zuerst muss diese aktiviert werden, damit sie nutzbar ist. Dann können schon verschiedene Spalten definiert werden, die bei der Erstellung einer neuen Einteilung existieren sollen. Dabei handelt es sich aber nur um einen Vorschlag. Es können jederzeit vom Wachführer Spalten ergänzt oder gelöscht werden. Das Intervall (in Minuten) gibt an wie lange einen Schicht in der Wacheinteilung dauern soll. Bei den im Bild genannten 120 Minuten würde also eine Schicht von 10-12 Uhr, die nächste von 12-14 Uhr usw. dauern. Mit der Differenz kann man angeben ob die erste Schicht gleich mit dem Wachbeginn oder etwas später beginnen soll. Auch diese beiden Werte (Intervall und Differenz) können beim Erstellen einer Wacheinteilung individuell angepasst werden.

Personal eintragen

Personal eintragen

Eine leere Wacheinteilung wird, wenn es denn konfiguriert wurde, so bald ein Wachbericht angelegt wurde. Dort ist dann auch ein Button Wacheinteilung vorhanden. Über diesen kann man jederzeit die Einteilung aufrufen. Personal kann über eine Select-Box ausgewählt werden. Sie wird nach den im Wachbericht vergebenen Funktionen sortiert angezeigt. Nachdem man eine Person ausgewählt hat, kann man so viele Felder wie man möchte in der Wacheinteilung aktivieren (Checkbox) und die Person gleich in mehrere Felder eintragen. Durch einen Klick auf den Personennamen kann man die Person wieder in einem Feld löschen. Personal das nicht im Wachbericht steht, kann nicht eingeteilt werden.

Spalten hinzufügen und löschen

In der Konfiguration wurde ja schon ein Standard definiert, mit dem eine neue Wacheinteilung immer angelegt wird. Allerdings kann man jede Einteilung ändern. Durch einen Klick auf das + in der ganz rechten Spalte kann man eine neue Spalte hinzufügen. Der Name wie auch die Position können frei vergeben werden. Zum Löschen einer Spalte klickt man auf den Spaltentitel. Darauf folgt noch mal eine Abfrage ob man die Spalte wirklich löschen will.

Statistik

Statistik

Die Statistik liefert eine Übersicht darüber wie oft welche Person eingeteilt wurde. Oder besser gesagt wie viele Schichten sie Dienst und wie viele Schichten sie frei hat. Der Unterschied ist nur dann wichtig, wenn sie zwei mal in einer Schicht eingeteilt wurde. Die Liste ist immer nach den Namen des Personals sortiert. Eine Sortierung nach Dienst und Freischichten ist nicht möglich.

Konsistenz der Einteilung

Konsistenz

Was soll man alles prüfen damit man weiß ob eine Einteilung korrekt ist? Es werden jetzt die folgenden Dinge geprüft:

  • Ist eine Person mehrfach in einer Schicht eingeteilt?
  • Ist eine Person eingeteilt obwohl sie zu dieser Zeit, laut dem Wachbericht, überhaupt anwesend ist?
  • Ist eine Person in zwei direkt aufeinander folgenden Schichten eingeteilt? Die ersten beiden Punkte haben einen Fehler zur Folge. Diesen kann man sich unter Konsistenz anzeigen lassen, aber er dient ausschließlich zur Information. Hat man also einen Grund warum dies so sein soll, kann man ihn einfach ignorieren. Sollte eine Person in Schichten die direkt aufeinander folgen eingeteilt worden sein, hat diese eine Warnung zur Folge. Auch diese dient nur zur Information und kann ignoriert werden.

Einstellungen

Einstellungen

Als Basis dienen immer die Einstellungen aus der Konfiguration. Beim Anlegen eines Wachberichtes hat man aber schon die Möglichkeit den Beginn der Einteilung oder den Intervall anzupassen. Was diese Werte bedeuten ist unter Konfiguration beschrieben. Aber nicht nur beim Anlegen des Wachberichtes lassen sich diese Werte ändern, sondern auch später. Dies ist einfach unter Einstellungen möglich. Wird beispielsweise das Intervall von 120 auf 60 Minuten geändert, werden weitere Schichten (Zeilen) an die Tabelle angefügt. Wird das Intervall von 120 auf 240 Minuten geändert, werden Schichten (Zeilen) vom Ende der Einteilung gelöscht. Ähnlich verhält es sich mit dem Einteilungsbeginn. Wird dieser nach hinten verschoben, kann es sein das eine oder mehrere Schichten am Ende der Einteilung entfallen. Wird der Einteilungsbeginn nach vorne gezogen, kann es sein das Schichten hinzu kommen. Genauso verhält es sich auch wenn sich die Zeit vom Wachende verschiebt. Es werden dann automatisch Schichten ergänzt oder gestrichen.

PDF

Ausgabe als PDF

Die Wacheinteilung kann jederzeit in ein PDF geschrieben werden. Außerdem wird angeboten die Einteilung beim Schreiben des Wachberichtes in ein PDF mit aus zu geben.

Historie

Bei der Historie verhält es sich wie beim Wachbericht. Verändert jemand die Wacheinteilung bei dem es sich nicht um den Wachführer handelt oder verändert der Wachführer die Einteilung nach dem Wachtag, wird dies in der Historie des Wachberichtes protokolliert und ist für jeden Technischen Leiter nachvollziehbar.