Konfiguration ZWRD-K

Aus Wukos Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konfiguration

Einstellungen in der Wukos-Oberfläche

Modul-Aktivierung 
Erst nach Aktivierung dieser Checkbox sind alle Funktionen für das Modul ZWRD-K nutzbar. Diese Option kann nur durch die Super-Administratoren bei gültiger Lizenz verändert werden.
Anmeldung Wachführer 
Das Personal mit dem Recht Wachführer kann sich nur entsprechend der hier angegebenen Tage vorher bzw. nachher in Wukos anmelden. Dies ist abhängig von seinem eigenen Wachtermin. Wenn hier z.B. 2 Tage eingestellt wurden und der Wachführer vom 21.07. bis zum 05.08. auf Wache gemeldet ist, kann es sich bereits am 19.07. anmelden und auch noch bis zum 07.08. - dann hat er das Recht Wachführer; ansonsten nur das Recht Personal. Werden 0 Tage eingetragen, kann er sich dauerhaft mit dem Recht Wachführer anmelden.
Abrechnung der Km 
Hier kann entschieden werden, auch welche Art und Weise die Fahrtkostenerstattung berechnet werden soll. Entweder kann man die Sätze über eine XML-Datei für Kilometerspannen (z.B. zwischen 100 und 150 km) einstellen oder aber dies anhand der folgenden Pauschalen berechnen lassen. Details zu der XML-Datei sind in XML_Konfiguration#Fahrtkosten_ZWRD-K beschrieben.
Kilometerpauschale 
Relevant, wenn über Kilometerpauschalen abgerechnet wird. Dann dient dieser Betrag zur Berechnung der Fahrkosten, wenn der Wachgänger nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln sondern mit dem PKW angereist ist. Derzeit ermittelt Wukos die Kilometer vom Wohnort zum Einsatzort per Google-Api. Diese Kilometeranzahl kann korrigiert werden und ist Basis für die Abrechnung.
Kilometerpauschale pro Mitfahrer 
Relevant, wenn über Kilometerpauschalen abgerechnet wird. Ist der Wachgänger mit dem eigenen PKW angereist, wird pro Mitfahrer und pro Kilometer ein zusätzlicher Betrag ausgezahlt.
Hauptsaison 
Einstellung der Hauptsaison für das aktuelle Jahr. Diese Parameter sind für die Fahrtkostenerstattung erforderlich, denn die Anzahl der Mindestanwesenheitstage in der Neben- und Hauptsaison zur Fahrkostenabrechnung sind unterschiedlich.
Wachtage Nebensaison 
Anzahl der Wachtage in der Nebensaison, ab wann der Wachgänger eine Erstattung der Fahrtkosten erhält.
Wachtage Hauptsaison 
Anzahl der Wachtage in der Hauptsaison, ab wann der Wachgänger eine Erstattung der Fahrtkosten erhält.
Wachtage Hauptsaison (anteilig) 
Anzahl der Wachtage in der Hauptsaison, ab wann der Wachgänger anteilige Fahrtkostenerstattung erhält.
Prozentwert für anteilige Fahrtkosten 
Prozentsatz zur Anrechnung der Fahrtkosten
Name 
Name des Vereins bzw. der DLRG-Gliederung, die die Aufwandsentschädigung erstattet.
IBAN 
IBAN für die SEPA-Datei. Die IBAN muss zu dem Bankkonto gehören, mit dem die SEPA Sammelüberweisung im Banking-Programm erfolgen soll.
BIC 
BIC zu der o.g. IBAN.
Gläubiger ID 
Die Gläubiger-ID wird in der SEPA-Datei für die Sammelüberweisung benötigt - auch wenn es kein Lastschriftverfahren ist.
Verzeichnis SEPA-Dateien 
Angabe des Verzeichnisses für die SEPA-Dateien in der Dateiliste. Dies kann entweder innerhalb der Wukos-Installation und somit auf dem Wukos-Server liegen oder mit der Einrichtung einer Dropbox-API auch in der Cloud gespeichert werden.
Verzeichnis Tickets 
Angabe des Verzeichnisses für die hochgeladenen Tickets/Fahrkarten der Wachtermine in der Dateiliste. Dies kann entweder innerhalb der Wukos-Installation und somit auf dem Wukos-Server liegen oder mit der Einrichtung einer Dropbox-API auch in der Cloud gespeichert werden. Während die SEPA-Dateien wenig Platz beanspruchen, kann es gerade bei den Tickets zu einem großen Datenvolumen kommen. Daher ist die Auslagerung in die Dropbox eine Alternative um Speicherplatz in der Wukos-Installation zu sparen.
Abrechnungsrechte 1 bis 5 
Hier kann Personal aus Wukos hinterlegt werden, welches berechtigt ist die Abrechnung zur Zahlung freizugeben. Dieses Personal muss nicht zwingend höhere Rechte in Wukos erhalten, so dass auch ein externer (z.B. der Kurverwaltung) diese Aufgabe übernehmen kann.

Konfiguration der Fahrtkostenerstattung über eine XML-Datei

Diese Konfiguration ist in XML_Konfiguration#Fahrtkosten_ZWRD-K beschrieben.

Hinweis zur Abrechnung

Nachträgliche Änderungen der Konfiguration haben Auswirkung auf die Anzeige der Wachtermine beim Personal. Die dort ermittelten Aufwandsentschädigungen beziehen sich IMMER auf die aktuelle Konfiguration und werden neu berechnet. Auch das PDF zum Wachtermin wird neu gerendert! Ist allerdings das Personal bereits abgerechnet, sind die Detailinformationen dem SEPA-Journal zu entnehmen.

Parameter in der config.inc.php

Die Datei config.inc.php im Verzeichnis der jeweiligen Wukos-Installation bzw. in dem Anmelde-Script müssen folgende Parameter enthalten.

config.inc.php (Wukos)

// Google $google['url'] = "http://maps.googleapis.com/maps/api/distancematrix/json?"

$google['options'] = "&destinations=Straße+Nummer,+PLZ+Ort&mode=driving&language=de-DE&sensor=false";
config.inc.php (Anmelde-Script)

// Wukos $zwrd_cfg['login'] = "Loginname"; $zwrd_cfg['kennwort'] = "Passwort"; $zwrd_cfg['schluessel'] = "Schlüssel"; $zwrd_cfg['url'] = "https://wukos.de/url_der_gliederung/api/server.php";

Erklärung 
Für die Anmeldeseite zum ZWRD-K müssen an dieser Stelle Zugangsdaten zur Wukos-Installation für die sog. JSON-Schnittstelle eingerichtet werden. Außerdem sind Parameter für die Google-Api einzustellen. Dies wird mit der Installation von Wukos durch die Entwickler konfiguriert:
  • $zwrd_cfg['login'] -> Benutzername eines Super-Administrators
  • $zwrd_cfg['kennwort'] -> dazugehöriges Kennwort
  • $zwrd_cfg['schluessel'] -> API-Schlüssel
  • $zwrd_cfg['url'] -> URL der jeweiligen Gliederung
  • $google['url'] -> aktuelle URL der Google-Api Maps
  • $google['options'] -> Straße, Hausnummer sowie Postleitzahl und Ort des Einsatzortes