Bootstagebuch

Aus Wukos Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es ist möglich eine beliebige Anzahl von Bootstagebüchern in Wukos zu führen. Diese Bootstagebücher können direkt einem Wachbericht zugeordnet werden und mit ihm zusammen oder separat als PDF-Datei gedruckt werden.

Konfiguration

Bevor ein Bootstagebuch eingerichtet werden kann, muss ein Material für das Boot angelegt worden sein. Im Anschluss kann jemand ab den Rechten Technische Leitung ein neues Bootstagebuch erstellen. Wie auf dem Bild zu sehen ist, können auch bisherige Betriebsstunden und Verbrauch übernommen werden. Somit kann man auch ein altes Bootstagebuch weiterführen. Außerdem sollte eine Funktion angegeben werden, mit der Bootstagebücher geschrieben werden können. Personal mit dieser Funktion ist es dann in Wukos möglich Bootstagebücher zu schreiben. Der Bootsführer kann sich also in Wukos anmelden und sein Tagebuch schreiben und es ggf. einem Wachbericht zuordnen. Diese Zuordnung ist auch nachträglich möglich, wenn z.B. der Bootstagebuch vor dem Wachbericht erstellt wurde. Soll Personal im Bootstagebuch erfasst werden, muss das Flag hierzu in der Konfiguration gesetzt sein. Dann steht ein Freitextfeld für weiteres Personal zur Verfügung. Tagebücher können auf dieser Seite auch editiert oder gelöscht werden. Wurde ein Tagebuch gelöscht, sind alle Daten unwiederbringlich verloren. Wie überall wo es um das Löschen geht, ist hier Vorsicht geboten!

Motornummer

Über die Motornummer in der Konfiguration eines Bootstagebuchs ist es möglich, den Wechsel eines Motors darzustellen. Standardmäßig wird ein Bootstagebuch mit der Motornummer 1 eingerichtet und bei jedem Motorwechsel kann diese Zahl hochgesetzt werden. Werden weitere Motornummern konfiguriert, so stellt sich dies in der Übersicht der Fahrstunden gesondert in den Statistiken dar.

Bootstagebucheintrag erstellen

Es gibt zwei Möglichkeiten einen Eintrag zu erstellen. Entweder über das Menü Bootstagebücher oder aus einem Wachbericht heraus.

  • Wenn man die Rechte Wachführer hat oder aber die in der Konfiguration eingestellt Funktion ausüben kann, findet man im Menü einen Eintrag Bootstagebücher. Darunter findet man erst mal eine Liste mit allen verfügbaren Bootstagebüchern. Über das Icon Add atn.png kann man dem Bootstagebuch einen Eintrag hinzufügen.
  • Im Wachbericht kann man unter Bootstagebücher ebenfalls einen neuen Eintrag anlegen. Hier muss im folgenden Dialog dann noch das jeweilige Boot ausgewählt werden. Verschiedene Informationen werden gleich bei der Erstellung abgefragt. Einsatzort, Protokollierung der Fahrzeit, Bemerkungen und bei der Erstellung aus dem Wachbericht heraus halt auch noch das eingesetzte Boot. Wird das Bootstagebuch über den Menüeintrag angelegt, erfolgt noch eine Abfrage ob der Eintrag zu einem bereits angelegten Wachbericht gehört. Dies hat die Vorteile das schon bekannt ist welches Personal zur Verfügung steht, die Wetterdaten können übernommen werden und wenn jemand den Wachbericht öffnet sieht er den zugehörigen Bootstagebucheintrag.

Grunddaten

Zu den Grunddaten gehören die folgenden Informationen, die bereits beim Anlegen des Tagebucheintrages angegeben wurden:

  • Name des Bootes
  • Einsatztag
  • Wachführer, wenn der Eintrag zu einem Wachbericht gehört
  • Einsatzort
  • Aktueller Zustand des Bootes
  • Bemerkungen Alle diese Grunddaten lassen sich jederzeit über Grunddaten bearb. ändern.

Personal

Personal kann entweder aus dem gesamten in Wukos hinterlegten Personal ausgewählt werden, oder aus dem für den Wachtag im Wachbericht eingetragenen Personal. Das ist abhängig davon ob der Eintrag einem Wachbericht zugeordnet wurde oder nicht. Wurde in der Konfiguration des Bootstagebuchs eingestellt, dass auch weiteres Personal über ein Freitextfeld erfasst werden kann, steht ein zusätzliches Eingabefeld zur Verfügung, welches auch im PDF angedruckt wird. Als verantwortlicher Bootsführer lässt sich immer nur eine Person auswählen. Diese Person muss die Funktion ausüben können die zum Führen des Bootes in der Konfiguration ausgewählt wurde. Sollte es einen zugehörigen Wachbericht geben, muss diese Funktion dort auch für die Person hinterlegt worden sein.

Wetterbedingungen

Die Wetterdaten werden automatisch aus dem Wachbericht übernommen. Sollte es keinen Wachbericht geben, können die Daten manuell eingetragen werden.

Materialprobleme

Dies ist eine Liste aller offenen Materialprobleme die zum Zeitpunkt der Erstellung des Tagebucheintrages existierten. Weitere können beim Schreiben des Bootstagebucheintrages hinzugefügt werden. Es ist auch möglich über den Button Probleme aktualisieren die Liste zu aktualisieren. Sollte es sich bei dem Tagebucheintrag jedoch um einen alten Eintrag handelt, werden die zu dem Zeitpunkt aktuellen Probleme durch die neusten ersetzt.

Fahrzeiten eintragen

Fahrzeiten können einzeln oder gesamt erfasst werden. Beim Erfassen von Einzelfahrten, kann für jede Fahrt des Bootes eine An- und eine Auszeit eingetragen werden. Außerdem kann ein Zweck der Fahrt vermerkt werden. Bt fahrstunden einzeln.png Bei der Protokollierung der Gesamtstunden, wir der Zeitpunkt des Einsatzbeginns, des Einsatzende sowie die gefahrenen Stunden eingetragen. Bt fahrstunden gesamt.png In welcher Form dieser beiden Möglichkeiten man die Stunden protokollieren möchte, kann jeweils bei der Erstellung eines Bootstagebucheintrages ausgewählt werden.

Kraftstoffabrechnung

Wukos kann auch die Abrechnung des Kraftstoffes übernehmen. Es kann angegeben werden wie viel Liter neu getankt wurden und wie viel bei dem Einsatz verbraucht wurde. Man erhält dann eine Übersicht über den bisherigen sowie den Durchschnittsverbrauch. Bt kraftstoff.png Tipp: Es sollte unter Neu/Getankt wirklich nur das eingetragen werden was neu in den Tank gekippt wird. Übernimmt man einen vollen Tank, muss hier 0 Liter eingetragen werden.

PDF-Datei erzeugen

Es kann eine PDF-Datei für einen Tagebucheintrag oder für ein gesamtes Jahr erzeugt werden. Für einen Tagebucheintrag kann man dies wenn man den Tagebucheintrag geöffnet hat oder in der Übersicht der einzelnen Tagebucheinträge tun. Bt eintraege.png Wenn man ein Tagebuch für ein gesamtes Jahr erzeugen möchte, kann man dies nur in der Übersicht der Bootstagebücher unter Wachbericht/Bootstagebücher machen. Nach dem Klick auf das PDF-Icon, erscheint ein Dialog in dem man das gewünschte Jahr auswählen kann. Bt tagebuecher.png

Statistiken

Wie viele Stunden ein Boot bereits gefahren ist, kann man ja schon in der Liste der Bootstagebücher unter Wachbericht/Bootstagebücher bzw. Bootstagebücher im Menü sehen. Auch über den gesamten Verbrauch bekommt man einen Überblick, wenn man einen Eintrag aufruft. Ab den Rechten Technische Leitung hat man auch Zugriff auf die Statistiken von Wukos. Hier findet man unter Jahresbericht auch einen Abschnitt Bootstagebücher, wenn welche im System angelegt wurden. Für das ausgewählte Jahr erhält man dann noch mal eine Überblick über die Fahrzeiten und den Verbrauch in dem jeweiligen Jahr sowie gesamt. Das Ganze lässt sich dann, zusammen mit den anderen Informationen des Jahresberichtes, als PDF-Datei erzeugen. Bt fahrtzeiten motoren.PNG Es werden die Gesamtfahrtzeiten für das Boot und gesondert für den aktuellen Motor dargestellt.

Videos zum Bootstagebuch

Zum Bootstagebuch wurden einige Videos auf YouTube veröffentlicht.