Wukos – Wach- und Kompetenzsoftware

Die Software für die Wasserrettung wurde von DLRG-Kameraden im Jahres 2007 ins Leben gerufen und war ursprünglich rein für den Eigenbedarf am Salzgittersee gedacht. Nachdem weitere Ortsgruppen im Bezirk Braunschweig auch Interesse zeigten, wurde das Projekt ausgeweitet.

Mittlerweile sind die Kunden der DLRG über das gesamte Bundesgebiet verteilt. Einige Gruppeninstallationen finden sich in Landesverbänden und Bezirken. Wir zählen nach 8 Jahren über 30 Installationen und mit jedem Neukunden kamen neue Ideen hinzu.

Personalverwaltung

Personalblatt mit allen Infos zu den EinsatzkräftenVor allem auf die Menschen kommt es an, die im Ehrenamt für Sicherheit im und am Wasser sorgen. Mit Wukos könnt ihr alle Wasserretter mit den jeweiligen Qualifikationen erfassen. Personalgruppen und sog. Funktionen gliedern die Daten für eine einfache Suche und das Erstellen von Listen. Per Knopfdruck zeigt Wukos bald oder bereits abgelaufene Qualifikationen.

Mit den 5 Rechtestufen ist es auch für den Rettungsschwimmer möglich, sein Personalblatt einzusehen und sich selbst in den Wachplan einzutragen. Ob dies so möglich sein soll, kann der jeweilige Administrator konfigurieren.

In einer Gruppeninstallation können mehrere Gliederungen auf eine zentrale Personaldatenbank zugreifen.

TOP     weiterführende Informationen

Material

Auch das Einsatzmaterial ist eine wichtige Komponente in der Wasserrettung. Mit Materialgruppen und Stichwörtern kann in Wukos eine hilfreiche Struktur aufgebaut werden.

Beim Eintragen von Problemen, werden  Verantwortliche per E-Mail informiert und können in Wukos die Erledigung oder Zwischenstände dokumentieren. Prüfintervalle helfen ebenfalls, alles im Griff zu haben. Auch eine Materialverleihung ist mit Wukos möglich.

TOP     weiterführende Informationen

Wachplan

Bis zu 5 Wachpläne in einer Installation.In jeder Installation stehen bis zu 5 Wachpläne zur Verfügung. Diese können individuell gestaltet werden, sodass die Spalten für das Personal flexibel sind. Jede Personalspalte ist an Funktionen gebunden, die wiederum über Qualifikationen definiert werden.

Der Wachplan wird täglich als PDF und Kalender-Datei bereitgestellt, sodass die Daten auch auf mobilen Geräten oder am PC außerhalb von Wukos bereitgestellt werden können. Bei Bedarf können sich Wachgänger selbst in die Pläne eintragen.

TOP

Wachbericht

Zu jedem Dienst gehört die Einsatzdokumentation. Im Wachbericht von Wukos wird das Einsatzpersonal mit der entsprechenden Funktion dokumentiert. Wetterdaten können automatisch geladen und Materialprobleme  dem Wachführer angezeigt werden.

Zum Wachbericht können Einsatzberichte und Bootstagebücher erfasst und gedruckt werden. Diese können in Wukos aber auch ohne einen Wachbericht gespeichert werden.

TOP

KalenderKalender

Der Kalender dient einerseits zur Definition von Wach- oder Ausbildungsterminen, die im Wachbericht angezeigt werden. Anderseits können weitere Termine – z.B. zur Raumbelegung – eingetragen werden. Durch verschieden Kategorien wird der Kalendereintrag farblich unterschieden.

Die Serientermin-Funktion vereinfacht das Speichern wiederkehrender Termine.

TOP

Dateiliste

Wukos bietet die Möglichkeit, Dateien auf dem Server abzuspeichern, die somit überall verfügbar sind. Über Verzeichnisstrukturen und Zugriffsrechte kann die Dateiliste auch für alle Rechtestufen individuell eingerichtet werden.

Mit einem der letzten Updates wurde die Cloud Dropbox implementiert. Weitere Cloud-Lösungen sind auch schon in Planung.

TOP

Statistiken

Wukos stellt Wachstunden gegliedert nach Jahren, Ortsgruppen und Funktionen zur Verfügung. Auch Daten für den statistischen Jahresbericht werden ausgegeben.

TOP

ZWRD-K

Für den Zentralen Wasserrettungsdienst Küste wurde gemeinsam mit der Ortsgruppe Haffkrug-Scharbeutz ein Zusatzmodul entwickelt. Die an der Wache angekommen Wasserretter können ihre Daten online erfassen, die vom Wachführer vor der Übernahme in Wukos kontrolliert und freigibt. Neben Adresse und Qualifikation, werden die Anwesenheitstage und die Reisekosten aufgenommen, die über einen Abrechnungslauf per SEPA-Überweisungsdatei erstattet werden.

TOP

AdministrationKonfigurationAllgemein

Die Einstellungen von Wukos können äußerst flexibel durch den Administrator der Gliederung vorgenommen werden. Nach der Grundeinrichtung, die wir zur Installation vornehmen, kann die Anpassung selbst vorgenommen werden.

TOP

Schnittstellen

Viele Auswertungen und Daten können im PDF-Format oder als Excel-Datei ausgegeben werden. Termine stehen im ICS–Format zur Verfügung und Personaldaten können als Kontaktdatei exportiert werden.

Individuelle Schnittstellen über JSON können bereitgestellt werden und sind heute schon im Einsatz. So nutzt z.B. der DLRG Landesverband Hamburg Daten aus Wukos in der eigenen Einsatzleitstellen-Software. 

TOP

Dokumentation und Support

Für Wukos existiert eine eigene Wiki, die alle Programmfunktionen erklärt. Aber bereits im Programm findet man zahlreiche Hinweise und die Erfahrung zeigt, dass keine Schulung bei der Einführung der Software erforderlich ist. Intuitive Bedienung steht immer im Fokus der Entwicklung. 

Der Support ist per E-Mail erreichbar und bei Bedarf wird auch telefoniert oder eine Fernwartung durchgeführt. Fehler können direkt aus Wukos in ein Ticketsystem übertragen werden. Hier werden auch Feature-Wünsche gesammelt, die regelmäßig allen Anwendern zur Abstimmung vorgelegt werden.

TOP

Systemvoraussetzungen

Um Wukos verwenden zu können benötigt man einen Computer mit Internetverbindung und einem Webbrowser. Zu Beginn von Wukos wurden nicht alle Webbrowser unterstützt. Inzwischen sollten jedoch alle nutzbar sein. Getestet wurden Wukos mit den folgenden Browsern:

  • Mozilla Firefox
  • Google-Chrome
  • Opera
  • Internet-Explorer

Die Installation erfolgt durch das Wukos-Team auf einem eigenen Webserver.

Nutzung mit Smartphone

Wukos kann generell auch von einem Smartphone genutzt werden. Getestet wurde dies schon mit einen iPhone und diversen Android-Smartphones.

Alle Funktionen stehen dort zur Verfügung. Zur Zeit gibt es aber noch keine angepasste Webseite für mobile Geräte. Bis diese zur Verfügung steht, wird es vermutlich noch einige Zeit dauern. Aber wie gesagt, funktionieren tut es bereits.

FAQs

Kann Wukos offline genutzt werden?

Nein, Wukos ist ausschließlich online über den Browser nutzbar.

Können wir Wukos auf einem eigenen Webserver installieren?

Technisch wäre das möglich, doch wir bieten ausschließlich die Nutzung der Software auf unserem Webserver an. Das ermöglicht einfache Updates und auch verbesserten Support.

TOP